DLC - Das Material für neue Lösungen



Der diamantähnliche Kohlenstoff (eher bekannt unter der englischen Abkürzung DLC für diamond-like carbon) wird in Vakuumkesseln als dünne Schicht einer Stärke von typischen 2 Mikrometern abgeschieden. Er besteht (vereinfacht) aus Nanometer großen Mischphasen von Diamant und Graphit. Seine erstaunlichen Eigenschaften helfen dem Entwickler, Konstrukteur oder Designer eine Vielzahl von Problemen zu lösen:


  • Durch Reibung verursachter Verschleiß schädigt Maschinenkomponenten, was immer wieder zu Ausfällen, Stillstand und teuren Reparaturen von Geräten oder ganzen Produktionslinien führt. DLC ist eine einzigartige Kombination aus Hartstoff und Festschmierstoff, führt zu einer erheblichen Reduzierung von Reibung und Verschleiß, schützt selbst den unbeschichteten Reibpartner.

  • Hoch aggressive Medien wie Säuren, Laugen oder heiße Dämpfe schädigen sogar hoch legierten Stahl oder im Extremfall auch Glas. DLC ist ein zuverlässiger Korrosionsschutz gegen alle diese Chemikalien.

  • Leichtmetalle und insbesondere Aluminium neigen zur Kaltaufschweißung am Zerspanwerkzeug und Umformwerkzeug. Der diamantähnliche Kohlenstoff wirkt zuverlässig als Antihaftbeschichtung.

  • Für dekorative Zwecke wird ein schwarz glänzender, dauerhaft haltbarer Überzug gesucht, der die edle Anmutung und hohe Wertigkeit des Produktes unterstreicht. Eine polierte Oberfläche mit diamond-like carbon Beschichtung ist wie ein schwarzer Spiegel.